Unsere Hotline:00351-291148990
Hauptnavigation:
Inhalt:

Die Fauna

Tümmler-Delphin
Tümmler-Delphin

Im Vergleich zur überaus üppigen Flora, ist die Tierwelt Madeiras durchaus bescheiden zu nennen. In den Gewässern herrschen Tiefseefische vor, wie der Espada, der Rotbarsch oder der Schellfisch, ebenso Papageienfische, Brassen, Barben und Sardinen und natürlich der Thunfisch. Wale, Delphine und Mönchsrobben leben hier oder ziehen vorbei.

Rubingoldhänchen
Rubingoldhänchen

Zahlreicher ist die Vogelwelt, rund 40 Vogelarten wurden gezählt. Oft sieht man Bussarde. Im Lorbeerwald lebt das Sommergoldhähnchen, an der Küste der Grüne Kanarienvogel, der im Gegensatz zur bekannten Zuchtform eher unscheinbar aussieht in seinem grau-grünen Gefieder. Möwen, Fischreiher und Wellenläufer, Sturmschwalben und schwarze Bulwer-Sturmschwalben sind die häufigsten Seevögel.

Schlangen leben nicht auf Madeira. Die einzige Reptilart ist die kleine Mauereidechse. Rund 700 Insektenarten gibt es, von denen viele endemisch sind. Eine Besonderheit findet sich auf den Desertas, eine Tarantel von rund 4,5 cm Körperlänge. Aber sie ist nur dort zu finden - und nicht auf Madeira selbst.

 

 

Rechtliche Informationen:
2008-2017 © Madeira A bis ZImpressumSitemapDatenschutz