Unsere Hotline:00351-291148990
Hauptnavigation:

>Startseite>Aktuelles>Nützliches>Nützliches von A-Z

Inhalt:

Nützliches von A-Z

Das Madeira-Lexikon


A

Anreise 

- mit dem Flugzeug von allen grossen Flughäfen Deutschlands
- Flugzeit: ca. 4 Stunden (von Lissabon 90 Minuten)
- Pauschalreisen oder Charterflüge sind günstige Möglichkeiten
- Airline: Airberlin, Condor, Tuifly
- Linienflüge sind meist teuer (Umsteigen in Paris und Lissabon)
- Weiterreise nach Porto Santo mit dem Flugzeug oder Fähre

Auskunft

In Deutschland
Portugiesisches Touristik- und Handelsbüro
Schäfergasse 17
60313 Frankfurt/Main
Tel. 0 69/23 40 94, Fax 23 14 33

In Österreich

Portugiesisches Tourismusamt
Stubenring 16
1010 Wien
Tel. 01/5 13 26 70, Fax 5 12 88 28 
 
In der Schweiz
Portugiesisches Tourismusamt
Badenerstraße 15
8004 Zürich
Tel. 01/2 41 00 01, Fax 2 41 00 12

Autovermietung

- vor Reisebeginn online buchen
- lokale und alle bekannten internationalen Rent-a-Car Firmen befinden sich
  am  Flughafen und in Funchal (Touristenzone Lido)

Autofahren

- auf Madeira wird rechts gefahren
- Sicherheitsgurt ist Pflicht
- Kinder bis 12 Jahre müssen hinten sitzen
- Promillegrenze: 0,5
- Geschwindigkeit: innerorts 50 km/Std; auf Regionalstrassen 80 km/Std; auf 
  Schnellstrasse (Via rapida) wird die Geschwindigkeit angezeigt 
  (Höchstgeschwindigkeit 100 km/Std)

Hinweis: Die Madeirenser fahren nicht immmer vorschriftsmässig. Zu dichtes Auffahren bei hoher Geschwindigkeit und risakante Überholmannöver auf den kurvenreichen, engen Strassen erfordern höchste Aufmerksamkeit

Apotheken

- erkennbar am blinkenden, grünen Kreuz
- fast alle gebräuchlichen Medikamente erhältlich
- in jedem Stadtteil finden Sie Apotheken
- Notdienste sind an der Tür jeder Apotheke verzeichnet

Ärztliche Versorgung

- medizinische Versorgung entspricht dem Standard Mitteleuropas
- Auslandkrankenscheine berechtigen zur Behandlung in öffentl. 
  Krankenhäusern
- Auslandskrankenversicherung wird empfohlen, dadurch ist der Rücktransport
  gesichert
 

Nach oben

B

Banken


Mo.-Fr. von 08.30 - 15.00 Uhr

An den Multibanco-Automaten (MB) läßt sich mit EC oder Kreditkarte problemlos Geld abheben. Die MB-Automaten haben alle eine deutsche Benutzerführung zur Auswahl

Beste Reisezeit für Madeira

Im Winter bietet sich Madeira als Wander- oder Fahrradziel an. Gerade im Süden kann es dann auch längere Zeit trocken und der Himmel wolkenlos sein, obwohl es im Nordosten und im Landesinneren regnet und sehr neblig ist. Das kann natürlich insbesondere Wanderer und Mountainbiker stark einschränken. Als besonders schön gelten die Frühjahrsmonate wegen der nachlassenden Niederschläge, der milden Temperaturen und der in Blüte stehen Flora. In den Sommermonaten ist das Wetter insgesamt etwas wärmer und das Meer kann sich auch so weit erwärmen, dass es zum Baden geeignet ist. Echte Badetemperaturen von rund 22 Grad C erreicht das Wasser aber erst im September. .

Nach oben

C

Camping

Campingplatz in Ribeira da Janela: Tel. 291-85 38 56

Campingplatz auf Porto Santo: Tel. 291-98 23 61

Nach oben

D

Diplomatische Vertretungen

Für Deutschland:
Honorarkonsul Ricardo Dumont do Santos
Mo.-Fr. 10:00-12:00 Uhr
Largo do Phelps 6, Funchal
Tel.: 00351-291 220 338
Fax: 00351-291 230 108

Für Österreich:
Honorarkonsulat
Mo.-Fr. 9-13 Uhr
Rua Imperatriz Dona Amélia 4, Edifício Princesa, Loja 4, Funchal
Tel. 00351-291 20 61 03
Fax. 00351-291 28 16 20

Die Schweiz ist konsularisch nicht vertreten. In Notfällen hilft das Deutsche Konsulat.

Nach oben

E

Ein- und Ausreise

Für Bürger der EU-Staaten genügt ein Personalausweiss oder Reisepass.

Nach oben

F

Fährverbindungen

Zur Nachbarinsel Porto Santo sind es mit der Fähre ungefähr 2 1/2 Stunden.

www.portosantoline.pt


Feiertage

Februar: Entrudo, Karnevalsdienstag

April: Sexta-Feira Santa, Karfreitag

April: Páscoa, Ostern (ohne Ostermontag)

25. April: Dia de Liberdade, Nelkenrevolution (1974)

1. Mai: Dia do Trabalho, Tag der Arbeit

Mai/Juni: Corpo de Deus, Fronleichnam

10. Juni: Dia de Portugal, Nationalfeiertag

15. August: Assunção de Nossa Senhora, Mariä Himmelfahrt

5. Oktober: Implantação da República, Proklamation der Republik (1910)

1. November: Todos os Santos, Allerheiligen

1. Dezember: Restauração da Independência, Restauration (1640)

8. Dezember: Imaculada Conceição da Nossa Senhora, Unbefleckte Empfängnis

Nach oben

G

Geldautomaten

In Funchal gibt es zahlreiche Geldautomaten (Multibanco-Automaten;MB), an denen man mit EC- oder einer Kreditkarte Geld abheben kann.
TIPP: Sie können an den Geldautomaten nur 200 Euro pro Tag abheben. Diesen Vorgang können Sie aber wiederholen, so dass Sie insgesamt 400 Euro täglich bekommen.

In größeren Hotels, Restaurants und Tankstellen kann man überall problemlos mit Karte bezahlen.

Nach oben

I

Internet

Mit Laptop unterwegs: Es gibt genügend Wi-Fi-Zonen, wo Sie Internetzugang haben. (siehe unter Wi-Fi-Zonen)
Fast alle Hotels haben Internetanschluss. Es gibt fast in jedem Ort Internetcafés.

Nach oben

K

Kriminalität

Die Kriminalitätsrate auf Madeira ist sehr niedrig. Besondere Vorsichtsmaßnahmen sind nicht erforderlich.

Kleidung

Das Klima ist ganzjährig mild. In den Sommermonaten steigt die Temperatur kaum über 30 Grad. Trotzdem sollte man - je nach Höhenlage - immer ein Jacke dabei haben. In den Wintermonaten ist warme Kleidung empfehlenswert. Denn nachts können die Temperaturen schon mal auf 12 Grad sinken.
Eine Regenjacke und festes Schuhwerk für Wanderungen im Gebirge sind im Sommer sowie im Winter ein Muss!

Nach oben

M

Medien

Fast alle Hotels haben einen deutschen TV-Empfang.
Radio Turista sendet um 9 Uhr ein halbstündiges Programm für deutsche Gäste.(Mittelwelle 1485 kHz), Deutsche Welle hören Sie auf 15275 oder 17869 kHz.

Nach oben

N

Notruf

- Notruf/Ambulanz: Tel. 112
- SANAS Meeresnotruf: Tel. 291 23 01 12
- Privater medizinischer Notdienst (24 Std.): Mobiltel. 965 01 39 38
- Pannenhilfe: Tel. 800 29 02 90

Nach oben

O

Öffentliche Verkehrsmittel

Sie können mit dem Bus fast jeden Ort auf Madeira und auch die meisten Sehenswürdigkeiten erreichen, wenn Sie sehr lange Fahrtzeiten in Kauf nehmen. Die meisten Überlandbusse verkehren am frühen Morgen von den Dörfern aus nach Funchal und spätnachmittags in umgekehrter Richtung.  Das Ticket kann im Bus gekauft werden, der Preis ist nach Entfernung gestaffelt. Für Funchal empfiehlt es sich den Passe turistico (7 Tage/15 Euro). Die meisten Buslinien verkehren von der Avenida do Mar aus. Dort ist auch eine der Haltestellen des Flughafenbusses (Aerobus), der vom Flughafen in 20-30 Minuten bis in die Hotelzone fährt.

Nach oben

P

Post

Ein rot-weißes Schild mit Reiter und den Buchstaben CTT kennzeichnet die Poststationen.
Mo-Fr 9-12.30 Uhr und 14-17.30 Uhr
Hauptpost von Funchal (Av. Zarco)
Mo-Fr 9-20 Uhr, Sa 9-12.30 Uhr
Postkarten, Briefe bis 20 g innerhalb der EU sind mit 0,75 € zu frankieren.

Nach oben

T

Tankstellen

In Funchal gibt es genügend Tankstellen. Im Gebirge und auf der dünnbesiedelten Nordseite ist eher schwierig. Am besten das Auto vor jeder längeren Tour volltanken.

Taxi

Am Flughafen und im Stadtzentrum Funchal gibt es genug Taxistände.
Selbst in abgelegenesten Regionen ist es einfach sich ein Taxi zu organisieren.
Sie können mit den Taxifahrern einen Festpreis vereinbaren. (z.B. vom Flughafen nach Funchal ca. 35,- €)
Einige Taxifahrer bieten auch Inselrundfahrten an.

Telefon

Preisgünstig sind Auslandsgespräche von der Hauptpost. Zudem gibt es fast überall in Funchal und in den größeren Orten Kartentelefone. Telefonkarten sind bei der Post und an Kiosken erhältlich.

Vorwahlen: nach Deutschland 0049, nach Österreich 0043, in die Schweiz 0041.

Tourist Informationen

Funchal
Avenida Arriaga, 16
Tel: 291 211902
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9.00 bis 20.00 Uhr, Samstag und Sonntag von 9.00 bis 18.00 Uhr

Funchal/Pontinha
Molhe da Pontinha Funchal
Tel.: 291 281743
(Nur geöffnet wenn Kreuzfahrtschiffe kommen)

Funchal/Lido
C.C.Monumental Lido Estrada Monumental, 284
Tel: 291 775254
Öffnungszeiten: von Montag bis Freitag von 9.00 bis 20.00 Uhr, samstags von 9.00 bis 14.00 Uhr

Flughafen
Santa Catarina de Baixo
9100 Santa Cruz
Tel: 291 524933
Jeden Tag von 9.00 bis 24.00 Uhr geöffnet

Caniço
Caniço de Baixo
Tel: 291 932919
Geöffnet Montag bis Freitag von 9.30 bis 13.00 Uhr und von 14.30 bis 17.30 Uhr, samstags von 9.30 bis 12.00 Uhr

Machico
Forte Nossa Senhora do Amparo
Tel: 291 962289
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9.00 bis 12.30 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr, samstags von 9.30 bis 12.00 Uhr

Ribeira Brava
Forte de São Bento
Tel: 291 951675
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9.00 bis 12.30 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr, samstags von 9.30 bis 12.00 Uhr

Lugar de Baixo/Ponta do Sol
Centro de Observação de Natureza
Lagoa - Lugar de Baixo
Tel: 291 972806
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9.00 bis 12.30 Uhr und von 14.00 bis 17:00 Uhr; samstags von 9.00 bis 12.00 Uhr

Câmara de Lobos
Rua Padre Eduardo Clemente Nunes Pereira
Casa da Cultura de Câmara de Lobos
9300-116 Câmara de Lobos
Tel: 291 943470
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9.00 bis 12.30 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr, samstags von 9.30 bis 12.00 Uhr

Porto Moniz
Vila do Porto Moniz
Tel: 291 852 555
Öffnungszeiten: Montag von 10.00 bis 15.00 Uhr; Dienstag bis Freitag von 10.00 bis 15.30 Uhr; samstags von 12.00 bis 15.00 Uhr.

Santana
Sítio do Serrado
Tel: 291 572992
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9.30 bis 13.00 Uhr und von 14.30 bis 17:30 Uhr, samstags von 9.30 bis 12.00 Uhr

Porto Santo
Avenida Henrique Vieira e Castro 
Tel: 291 982361
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9.00 bis 17.30 Uhr; samstags von 10.00 bis 12:30 Uhr


Trinkgeld

Normalerweise ist das Trinkgeld im Preis enthalten. Bei guter und freundlicher Bedienung im Dienstleistungsbereich empfiehlt sich ein Trinkgeld von bis zu 10%.

Nach oben

U

 

 

Nach oben

W

 

Wo liegt Madeira ?


Madeira ist eine portugiesische Insel 951 km südwestlich von Lissabon und 737 km westlich der marokkanischen Küste im Atlantischen Ozean. Sie gehört mit der kleineren Insel Porto Santo und der unbewohnten kleineren Inselgruppe Ilhas Desertas zur Inselgruppe Madeira, die gemeinsam mit den ebenfalls unbewohnten Ilhas Selvagens die Autonome Region Madeira bildet. Als Teil Portugals gehört Madeira zum Gebiet der Europäischen Union. 94,5 % der Bevölkerung Madeiras gehören der römisch-katholischen Kirche an. Madeira hat etwa 235.000 Einwohner auf einer Fläche von 801 km². Davon entfallen 741 km² auf die Hauptinsel Madeira und 42,5 km² auf die kleinere Insel Porto Santo, 14,2 km² auf die Ilhas Desertas sowie 3,6 km² auf die Ilhas Selvagens.

 

Wi-Fi-Zonen

Über 50 Hot Spots auf der Insel Madeira ermöglichen einen kostenfreien und drahtlosen Internetzugang. Die Wi-Fi-Zonen sind sehr gut mit einem Schild gekennzeichnet. Allein in Funchal gibt es 20. In den Städten haben Sie auf jeden Fall Internetzugang: Machico, Ribeira Brava, Ponta do Sol, Calheta, Porto Moniz, Camacha, Caniço, Santana, Ponta Delgada, Boaventura, Câmara de Lobos und Porto Santo.  

Nach oben

Z

Zeit

Auf Madeira gilt Greenwicher Zeit. Daher ist es immer eine Stunde früher als in Deutschland.

Zeitungen

Deutschsprachige Zeitschriften sind in Funchal und in den Hotelzonen - mit einem Tag Verspätung - erhältlich.

Nach oben

Rechtliche Informationen:
2008-2015 © Madeira A bis ZImpressumSitemapMAZTA e v.Satzung